Unsere Einsatzgebiete sind vielfältig

einsatzgebiete-1Das Pflugverfahren eignet sich besonders für Überlandstrecken, bei denen größere Leitungslängen erforderlich sind. Aber auch kürzere Strecken und Leitungen in schwergängigem Gelände sind problemlos einzupflügen. Das Verlegen dieser Leitungen in Böschungen und das Kreuzen von Gewässern (bis 1,20 m Wasserstand) meistert der Rohr- und Kabelpflug aufgrund seiner Konstruktion mit seinen vier allseitig verstellbaren Auslegern mühelos. Der schonende Einsatz des Frank Föckersperger Pflugverfahrens hat sich selbst beim Einbau unter dem Grundwasserspiegel als sehr wirtschaftlich erwiesen.Unser Verfahren eignet sich besonders in gut verdrängbaren Bodenarten. Selbst grobkörnige Böden mit einem hohen Steinanteil lassen sich mit den Frank Föckersperger Rohr- und Kabelpflügen bearbeiten.

Einpflügen von: Steuer-, Telefon-, Glasfaser- und Stromkabeln, Kabelschutzrohren, Trinkwasser-, Abwasser- und Gasleitungen

Weitere Einsatzgebiete: Windparks, Photovoltaikanlagen, Biogasanlagen, Flächenkollektoren, Wärmeleitungen, Beregnungsleitungen

image_pdfimage_print